Flachdach

Flachdächer kommen häufig bei Industriebauten zur Anwendung, sind aber auch in der modernen Wohnbauarchitektur gefragt.

Oft dienen sie als Terrasse, Aussichtsplattform, Sonnendeck oder Pausenfläche. Wenn sie zusätzlich begrünt werden, bieten sie nicht nur fürs Auge, sondern leisten auch einen ökologischen Ausgleich und entlasten durch ihr Wasserrückhaltevermögen die Kanalisation. Dadurch wirken sie dem Überschwemmungsrisiko der Gewässer entgegen.

Beim so genannten «Schwarzdach» wird Bitumen, ein aus Erdöl gewonnenes Material, in Bahnen auf dem Flachdach angebracht. Vorläufer war die «Dachpappe», die seit Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt ist und auf Teerbasis hergestellt wurde. Bitumen- oder Polymerbitumen hat jedoch ausser der Farbe nichts mit Teer gemein. Im Gegensatz zu Kunststoff ist es einfach rezyklierbar und hat deshalb an Beliebtheit gewonnen.

Kunststoff-Foliendächer, meist aus PVC, sind schnell verlegt und daher oft preisgünstiger als Schwarzdächer. Die ökologische Alternative dazu sind Dächer aus rezyklierbarem Synthese-Kautschuk.

LEMP Haustechnik AG baut Flachdächer seit über 40. Jahren und kann hier auf ein erprobtes know how zurückgreifen. Flachdächer von LEMP halten, was diese Ihnen versprechen - und dies über mehrere Generationen. Bei LEMP Flachdächern können Sie den Spruch - tropft es schon - getrost belächeln - unsere Dächer sind dicht und dies ab dem ersten Tag!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Rufen Sie uns unverbindlich an unter 062 926 30 20 - Ihre LEMP Haustechnik AG.